Köln Erzbistum Gold Gulden von 1547 Wappen Trier Mainz und Pfalz - SEHR SELTEN

Leider zu spät! Dieser Artikel ist bereits verkauft!
4.800,00 € *

*Artikel unterliegt Besteuerung nach §25a Absatz 4 UStG zzgl. Versandkosten

Dieses Stück ist bereits verkauft.

  • aTA042
 Goldgulden von größter Seltenheit aus dem Jahr 1547 - Erzbistum Köln  aus... mehr

Produktinformationen:

"Köln Erzbistum Gold Gulden von 1547 Wappen Trier Mainz und Pfalz - SEHR SELTEN"

 Goldgulden von größter Seltenheit aus dem Jahr 1547 - Erzbistum Köln 

  • aus der Zeit Hermann V. von Wied und Wechsel zu Adolf von Schaumburg
  • Abschlag mit Jahreszahl 1547 
  • undeutliches Abbild des thronenden Christus oder St. Petrus mit Wappenschild am Fuß 
  • Wappenseite mit Dreipass und den zusätzlichen Wappen Trier, Mainz, Pfalz (?) 
  • ungereinigter Fundzustand im guten  Zustand - evtl. Doppelabschlag 
  • Gesamtgewicht 3,23 Gramm 
  • Durchmesser ca. 22,30 mm
  • überaus selten 

Vergleichbare Stücke erzielen in Auktionen deutlich höhere Ergebnisse.

Gerne nehmen wir Ihr Angebot entgegen. 


Sie möchten Orden verkaufen? Als Fachhandel kaufen wir auch Ihre Exponate an: Orden, Ehrenzeichen und Militaria im Ankauf - so wie dieses "Köln Erzbistum Gold Gulden von 1547 Wappen Trier Mainz und Pfalz - SEHR SELTEN"